Monatsrückblick Oktober 2021

Schwimmen gegen den Strom

Eigentlich ist ja der Oktober so eher ein Monat des Abbaus. Der Herbst bereitet die Natur auf die kalte Jahreszeit vor. Während sich viele Tiere auf das Überwintern vorbereiten, decken sich die ersten Menschen mit Lebkuchen ein, einige zählen die Tage bis zum 1. Advent. War das bei mir auch so? Irgendwie nicht. Jedenfalls nicht in diesem Jahr, wie ich so bei meinem Monatsrückblick Oktober 2021 feststelle. Denn vieles stand doch eher im Zeichen des Aufbaus.

Aufbau meiner neuen Homepage

Wie schon im vorherigen Artikel beschrieben, steht meine Homepage ja nun wieder. Der Oktober war sehr davon geprägt, mich schrittweise diesem Ziel zu nähern. Denn Zeit hatte ich eigentlich nicht dafür übrig. Neben einigen Coaching-Terminen war ich sehr viel in der Lokfahrschule (s.u.) aktiv. Und so nutzte ich freie Minuten zwischendurch gerne mal mit den Vorbereitungen dafür. Und als ich meine Seite vor 2 Tagen wieder hochgefahren habe, war das schon trotz all der Anstrengungen, ein tolles Gefühl!

Neue Homepage

Vortrag auf der Jobmesse in Bremen

Mit der Lokfahrschule Railconzept waren wir am 09.10. und 10.10. auf der Jobmesse in Bremen. Firmen stellen ihre Angebote vor und Besucher schlendern teilweise sehr gezielt, teilweise aber auch auf der Suche nach Inspiration durch die Gänge. Ich habe einen Vortrag gehalten mit dem Titel: Beruflich neu durchstarten? So gelingt`s. Angesprochen waren nicht nur Interessenten für die Ausbildung zum/zur Triebfahrzeugführer/in. Es ist so etwas Großartiges, sich beruflich neu zu orientieren, wenn die Zufriedenheit mit der aktuellen Tätigkeit verloren geht. Aber um den Mut dazu aufzubringen, braucht es manchmal eine gute Vorbereitung. Es hat Spaß gemacht, den einen oder anderen mit meinen Tipps zum Nachdenken anzuregen. Ich freue mich schon auf die Jobmessen in Bielefeld und Hannover im November.

Jobmesse Bremen
Jobmesse Bremen – Vortrag

Pilze suchen, aber nicht finden

Natürlich gehe ich im Oktober in den Wald. Gerne hätte ich dort auch Pilze gefunden, also essbare, meine ich. Leider nicht. Zwar habe zwar einige Spaziergänger mit dem einen oder anderen Beutel getroffen, selbst hatte ich aber nicht das Glück. Vielleicht hätte es dazu mehr regnen müssen. Mal sehen, ob es im November vielleicht noch einen erfolgreichen Pilztag gibt! Jedenfalls war es schön bunt hier!

Pilz

Spaghetti-Kürbis

Ich habe zum ersten Mal einen Spaghetti-Kürbis zubereitet und gegessen! Das Fruchtfleisch hat die Konsistenz von Spaghetti. Superlecker. Und sooo einfach. Im Ofen wird dieser zunächst aufgeschnitten und gegart. Dann gewürzt, z.B. mit Olivenöl, Kräutern und Schafskäse und nochmal kurz in den Ofen.

Spaghetti-Kürbis
nachher…

Spaghetti-Kürbis
vorher ;))

Ausklang des Monats in Travemünde

Die letzte Oktoberwoche habe ich in Travemünde verbracht. Im Wohnmobil. Für mich ist es so ein wunderbarer Ort, Kraft zu tanken. An Land und zu natürlich auch zu Wasser.

Wie die Wassertemperatur war? Das weiß ich nicht. Tat gut – und darauf kommt es doch schließlich an, oder?

Schwimmen in Travemünde
Frühschwimmen am (fast abgebauten) Steg

Aussicht auf den November:

  1. Jobmessen in Bielefeld (6.+7.11.) und Hannover (13.+14.11.) – Und wieder geht es um das Thema: Beruflich neu durchstarten
  2. Mache ich im Dezember einen Adventskalender in meinem Blog? Ich weiß es noch nicht, denke aber sehr darüber nach. Andererseits gibt es auf dieser Homepage noch so viel zu tun. Abwarten.
  3. Werde ich meinen Newsletter neu einrichten?
  4. Ich möchte mindestens einen meiner Blogartikel 2.0 meiner Bucketliste veröffentlichen.

Kathegorie:

noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, ich bin Marion Abend, Mentorin für Selbstschutz und Traumaprävention, Wegbegleiterin für Veränderungsprozesse

Als Coach und Trainerin begleite ich Sie bei Ihren Veränderungsprozessen, beruflich oder privat. Gemeinsam entwickeln wir die Ziele und Wege, die für Ihre gesunde Weiterentwicklung wichtig sind. Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen.