Was ist NLP?

Was ist NLP?

Und warum arbeite ich so gerne damit?

Neuro-Linguistisches-Programmieren (NLP) umfasst eine Kombination verschiedener Techniken. Diese bestehen vorwiegend beispielsweise aus den Bereichen der klientenzentrierten Therapie nach Carl Rogers, der Gestalttherapie und der Hypnotherapie.
Was ist NLP aber genau? Welche Bedeutung hat es aber für mich und meine Arbeit mit Menschen? Und wieso arbeite ich so gerne damit? Eine ganz persönliche Stellungnahme:

Allgemeines

Anfang der 80er Jahre wurde das Konzept durch den Mathematikstudenten und späteren Psychologen Richard Bandler und den Linguisten John Grinder entwickelt. Seitdem wird es erfolgreich u.a. in den Bereichen Coaching und Psychotherapie eingesetzt. NLP beinhaltet also eine Vielfalt von Werkzeugen, den Zugang zu den eigenen Bedürfnissen zu finden. Es geht um die Entwicklung von Wegen, diese Ziele erfolgreich umzusetzen. 

Persönliche Stärken werden wahrgenommen, ausgebaut. Veränderungsprozesse werden in Gang gebracht.

Warum ist NLP für Therapie oder Coaching meiner Ansicht nach so wirksam?

NLP

  • konzentriert sich auf die Wahrnehmung und Weiterentwicklung eigener Ressourcen.
  • ist ganzheitlich ausgelegt unter der Berücksichtigung aller 5 Sinneswahrnehmungen.  
  • verschafft Zugang zu bewussten und unbewussten Denkmustern und Emotionen.
  • macht sensibel für das eigene Selbstbild.
  • entwickelt Verständnis für das eigene Handeln und das Verhalten anderer.
  • beinhaltet eine Vielfalt an Formaten und ermöglicht damit individuelles Arbeiten.
  • eignet sich insbesondere für lösungsorientierte und kurzzeittherapeutisch ausgerichtete Settings.

Bei welchen Themen wende ich NLP häufig an?

  • Angst, Prüfungsangst, “Lampenfieber”
  • Panikattacken und Phobien
  • Konflikten, beispielsweise Partnerschaftskonflikten, Liebeskummer, Streit in der Familie oder mit Kollegen
  • Steigerung des Selbstwertgefühls, des Selbstvertrauens
  • Auseinandersetzung mit persönlichen Zielen

Was mich an NLP persönlich so sehr begeistert

“Was immer du kannst oder träumst, es zu können, fang damit an.”

Johann Wolfgang von Goethe

Mein Interesse für NLP begann vor ca. 15 Jahren. Damals nahm ich an einem 5-Tages-Seminar teil. Ich glaube, es war ein Bildungsurlaub. Nach diesen Tagen hatte ich plötzlich eine Vielzahl von Methoden für mich entdeckt, das mein Gespür für Menschen, das Erkennen von Zusammenhängen in eine Form brachten. Ich war zudem fasziniert davon, wie es möglich ist, Menschen bei Veränderungsprozessen zu begleiten. Ohne die eigenen Interessen, Gedanken, Werte einzubeziehen. Wie schnell Veränderung möglich ist, hat mich zudem fasziniert.

Wird NLP professionell anwendet, arbeitet der Klient, nicht der Coach.

Dass NLP wirksam ist, konnte ich bei mir selbst erkennen. Damals hatte ich gerade meine Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie begonnen. Allerdings hatte ich noch keine Vorstellung davon, wie sich ein erfolgreicher Abschluss mit meiner Berufstätigkeit und meiner Familie vereinbaren ließen.

Nach diesen 5 Tagen hatte ich das. Ich hatte ein klares Bild, ein Ziel. Auf dieses Ziel bin ich zugesteuert.

Mir war klar: Das möchte ich auch an andere weitergeben!

Du interessierst dich für ein Coaching mit NLP? Ich freue mich, dich bei deinen neuen Zielen zu begleiten!

noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo, ich bin Marion Abend, Mentorin für Selbstschutz und Traumaprävention, Wegbegleiterin für Veränderungsprozesse

Als Coach und Trainerin begleite ich Sie bei Ihren Veränderungsprozessen, beruflich oder privat. Gemeinsam entwickeln wir die Ziele und Wege, die für Ihre gesunde Weiterentwicklung wichtig sind. Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen.